Hosentaschenbüchle - Mit Worten Freude machen

Im Hosentaschenformat sind jetzt Erinnerungen und Gedanken über das Leben, Gott und die Welt in vier jahreszeitlich ausgerichteten Büchlein erschienen.

Vier kleine Büchle in einem Format, das in eine Hosentasche passt – also jederzeit griffbereit, angefüllt mit Erinnerungen und Gedanken über das Leben, Gott und die Welt, aufgeschrieben von jungen und älteren Menschen, für junge und ältere Menschen.             

 

Entstanden sind die Hosentaschenbüchle mit Unterstützung der Veronika-Stiftung und der Geschäftsführerin der CKD, Frau Sigrid Schorn.

Ziel dieser vier kleinen, jahreszeitlich ausgerichteten Büchle ist es, dass Kinder, Enkelkinder oder gar Urenkelkinder daraus den Großeltern vorlesen und so miteinander über früher und heute ins Gespräch kommen, und Fragen ansprechen, die für die eigene Identität bedeutend sind.

Auch Angehörige, Besuchsdienstmitarbeiter*innen, Nachbarschaftshelfer*innen und Betreuungskräfte von betagten und kranken Menschen haben mit diesen Büchle immer eine kleine Anregung für ein Gespräch und ein aktivierendes Angebot bereit.

Diese Büchle sind auch ein schönes Geschenk zum Geburtstag oder zu einem anderen Anlass für Gemeindemitglieder, Nachbarschaftshelfer*innen, Betreuungskräfte, Alltagsbegleiter...

Aufgrund der finanziellen Förderung verschiedener Sponsoren (Veronika-Stiftung, Glücksspirale, Seelsorgeeinheit Süd im Kath. Dekanat Mühlacker, Firma Scheuermann in Wiernsheim, Sparkasse Mühlacker) sind die Büchle kostenfrei. Jedoch nehmen wir eine Spende für weitere generationsverbindende Projekte gerne an.

Die Büchle können über familienpastoral(at)keb-ludwigsburg.de, oder Tel. 0152 27061140 bezogen werden.

Wir freuen uns sehr auf Ihre Rückmeldungen und besprechen gerne zusammen mit Ihnen alle weiteren Fragen.

Herzliche Grüße, besonders auch im Namen des Projektleitungsteams und den Mitgliedern der Schreibgruppe

Hildegard Schnetz-Frangen