Kirchengemeinde- und Pastoralratswahlen abgeschlossen

Am Palmsonntag wurden die letzten Ergebnisse ausgezählt.

„Ich freue mich, dass die Kirchengemeinde- und Pastoralratswahlen nun gut abgeschlossen werden konnten“, sagt Dekan Claus Schmidt. „Angesichts der Corona-Pandemie bin ich auch sehr zufrieden mit der Wahlbeteiligung. Schließlich mussten die Katholikinnen und Katholiken nun kurzfristig auf die Briefwahl umsteigen. Mein herzlicher Dank gilt allen, die sich zur Wahl gestellt haben und natürlich auch allen Gewählten, sowie allen, die mit dazu beigetragen haben, dass wir diese Wahl auch in schwierigen Zeiten durchführen konnten.“

Mit 11,5% lag die Wahlbeteiligung knapp 5% unter dem Ergebnis von 2015. Kroaten und Italiener kamen auf 14,1%. Insgesamt werden die Gremien weiblicher (58% Frauenanteil) und jünger als bisher (Durchschnittsalter ist 49 Jahre). Eine Besonderheit unseres Dekanates: Zwei neue Kirchengemeinderätinnen kommen aus Bretten und damit aus der Erzdiözese Freiburg, sie wurden in Oberderdingen gewählt.

Eine Übersicht über die Ergebnisse finden Sie hier.