Restliche Spendengelder für weitere Küchen in Erbil

100.000 Euro waren angezielt, 138.000 Euro wurden gespendet: Auch der "Überschuss" ist jetzt angekommen. Ein Klick auf das Bild ermöglicht das Blättern durch weitere Bilder.

So sieht es in "unseren" Küchen aus...

Unser Projekt „Hilfe für Erbil“ ist abgeschlossen, am 16. Februar haben wir zurückgeblickt und gefeiert. Dass der Einsatz sich gelohnt hat, zeigen die Berichte und Bilder der Familien, die jetzt eine sichere Bleibe im McGivney-Komplex in Erbil haben.

Der große Komplex wurde nun so umgebaut, dass weitere 16 Appartements für Familien eingerichtet werden können. Wir sind mit den Verantwortlichen in Erbil froh, dass wir aus unseren Spenden auch diese kleinen Wohnungen mit Küchen ausstatten können. Die Preise dafür sind für unsere Verhältnisse sehr bescheiden: pro Appartement werden für Schränke, Spüle und Einbau 1.350 USD (etwa 1.250 EUR) kalkuliert, dazu kommen 550 USD (etwa 510 EUR) für Geräte wie Waschmaschine, Kühlschrank und Herd.

Für diesen Ausbau konnten wir nun 30.000 Euro nach Erbil auf das Konto der Erzdiözese überweisen. Ursprünglich wollten wir die Summe anlässlich der geplanten Reise nach Erbil dort direkt übergeben. Nachdem dies nun nicht möglich war, hat der Dekanatsrat beschlossen, die Summe auch ohne Vor-Ort-Besichtigung frei zu geben. 8.000 Euro haben wir noch in Reserve für unvorhergesehene Bedürfnisse beim weiteren Ausbau des Wohnkomplexes.

Auch an dieser Stelle danken wir noch einmal allen Spendern und Gruppen, die das Projekt unterstützt haben!

 

Zwei Familien, die schon eingezogen sind, berichten:

„Wir kommen aus Mosul, und das Leben dort ist sehr schwierig, Sicherheit und Schutz sind nicht gewährleistet. Hier im McGivney House genießen wir dank der Spenderinnen und Spender eine komfortable Wohnung mit einer kompletten Grundausstattung, und wir sind sehr glücklich, seit wir vor vier Monaten hierher kamen.  Die Wohnung hier mit allen modernen Möbeln und kompletter Küche, die uns zur Verfügung gestellt wurde, hat unser Familienleben wirklich lebenswert gemacht. Ich danke Ihnen sehr.“ (Familie Nooah mit Tochter)

„Wir leben jetzt seit fast 4 Monaten hier im McGivney House, wo wir jetzt ein echtes Familienleben führen. Die uns zur Verfügung gestellte Einheitswohnung mit Möbeln ist unglaublich und sehr komfortabel. Sicherheit und Geborgenheit sind garantiert; ich kann friedlich arbeiten, ohne mir Sorgen machen zu müssen, ob meine Kinder zu Hause in Sicherheit sind. Die Chance auf ein Haus mit Küchenmöbeln, die uns von den Spendern gewährt wurde, ist ein Segen, für den wir dankbar sein werden, solange wir leben.“ (Familie Bernami mit 3 Kindern)